Gibt es ein Idealgewicht bei Kinderwunsch?

Bei der Mehrheit der Frauen wird die Fruchtbarkeit durch ein paar Kilo zu viel oder zu wenig nicht beeinträchtigt. Was aber viele unterschätzen: Untergewicht und Übergewicht können Ihre Fruchtbarkeit maßgeblich beeinträchtigen und der wahre Grund für das Ausbleiben einer Schwangerschaft sein.

Übergewicht
Liegt Ihr BMI über 25, ist es gut möglich, dass Ihr Gewicht Ihre Fruchtbarkeit beeinträchtigt. In diesem Fall sollten Sie sich professioneller Hilfe anvertrauen, statt unkontrolliert zu hungern. Viele Diäten sind nicht ausgewogen und beeinträchtigen wiederum durch herbeigeführte Mängel die Empfängnisbereitschaft.
Zudem ist Übergewicht auch aus anderen Gründen bedenklich:
Die Eierstöcke können große Mengen Fett einlagern. Auf diese Weise finden keine Eisprünge mehr statt und Ihr hormonelles Gleichgewicht gerät aus den Fugen. Außerdem sind übergewichtige Frauen deutlich häufiger von Fehlgeburten betroffen, als normal gewichtige Frauen.

Wenden Sie sich an uns, wir zeigen Ihnen, wie Sie auf gesunde Art und Weise abnehmen können.

Untergewicht
Auch ein erhebliches Untergewicht (BMI 18 oder weniger) kann zu Zyklusstörungen führen. Häufig mit der Begleiterscheinung, dass der Eisprung oder sogar die Menstruation ausbleibt. Bei Untergewicht ist besonders darauf zu achten, dass Sie alle wichtigen Nährstoffe in ausreichender Menge zu sich nehmen.
Eine gewisse Mange an Körperfett ist wichtig, weil die Sexualhormone Fett für Ihre Produktion und Ihren Stoffwechsel benötigen. Wenn Sie zunehmen möchten, weil Sie das Gefühl haben, dass Ihr geringes Gewicht Ihre Empfängnisbereitschaft beeinträchtigt, dann tun Sie dies bitte auf gesunde Art und Weise. Lassen Sie die Finger von kalorienreichen, aber nährstoffarmen Nahrungsmitteln.

BIA-Messung

Die medizinische Analyse der Körperzusammensetzung dient als ideale Grundlage für die Erstellung und Dokumentation eines individuellen Ernährungs- und Gewichtsmanagementkonzeptes.
Die Messung der Körperzusammensetzung / Körperfettanalyse kann unabhängig von einer Ernährungsberatung in Anspruch genommen werden.

Regelmäßige Kontrolle sichert Ihren Erfolg!

Zu Ihrer Motivation:       

Professionelle Beratung und Begleitung beim Abnehmen hilft vielen bei der Vorbereitung auf eine Schwangerschaft. Beim Abnehmen ist es wichtig darauf zu achten, dass man auch wirklich Fett abnimmt und nicht Muskelmasse, wie das bei vielen Crashdiäten der Fall ist.

 Schon eine Gewichtsreduktion von 5-10 % kann bei Frauen mit Empfängnisschwierigkeiten und einem BMI von mehr als 25 die Chancen auf eine Schwangerschaft um ein Vielfaches verbessern. Eine Reduzierung des Übergewichts führt häufig zur Entstehung einer ganz natürlichen Schwangerschaft und ist einer der wichtigsten Faktoren in der Kinderwunschbehandlung.

BIA-MESSUNG

Die medizinische Analyse der Körperzusammensetzung dient als ideale Grundlage für die Erstellung und Dokumentation eines individuellen Ernährungs- und Gewichtsmanagementkonzeptes.
Die Messung der Körperzusammensetzung / Körperfettanalyse kann unabhängig von einer Ernährungsberatung in Anspruch genommen werden.

Regelmäßige Kontrolle sichert Ihren Erfolg!

Der individuelle Ernährungs-und Vitalcheck zeigt Ihnen, ob Sie ausreichend mit Vitaminen, Mineralstoffen und anderen lebenswichtigen Nährstoffen versorgt sind.